UNSERE GEDANKEN UND GEFÜHLE SIND BEI UNSEREM VORSTAND 
und ehemaligem Volleyballabteilungsleiter

Jürgen Rückert,

DER SO PLÖTZLICH VON UNS GEGANGEN IST.

WIR TRAUERN UM EINEN GANZ BESONDEREN MEnschen,

 der alles für uns getan hat!

Wir sind auch in Gedanken bei Angelika und der ganzen Familie. Ich bin mir sicher, sein Vater hat nun ganz nah seine schützende Hand über ihn.

DANKE❤️

Deine Fußball-Wegbegleiter 

des TSV Untersiemau 

Gegründet wurde unsere abteilung fussball 1913

Somit konnte 2012/13 schon 100 Jahre Fußball gefeiert werden.

  Hier geht's zur aktuellen Tabellenplatzierung und spielbetrieb in der AK3

Hier der Trainer 2022 Nico Kalb, nach krankheitsbedingtem Ausfall abgelöst von Flo Treubert

TRAINNGSZEITEN

DIENSTAG UND DONNERSTAGS 
VON 18:30 -20:15 Uhr             
              

ABTEILNGSLEITER

FUSSBALL 

Michael Wachinger 
Lichtenberg 14
                      96269 Großheirath                   
0174 4755889

ADRESSE SPORTHEIM -SPORTPLATZ

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Google Maps weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Kontakt

+49 9565 2453

[email protected]

Adresse

TSV Untersiemau

Mühlgasse 45

96253 Untersiemau

SPORTHEIM/SKy SPORTSBAR

 Bei TSV Events, bei eigenen Fußballspielen und Bundesliga am SKY-TV samstags geöffnet

Inklusion beim tsv Untersiemau  2015

Egal ob mit oder ohne Handicap: 

SPORT VERBINDET💪😉!!

Wichtig ist: Nie den Spaß am Leben und am Sport verlieren 😊.

DANKE

 AN SEBASTIAN DERINGER, 
den Initiator dieses Inklusions-Fußballturnieres.

Natürlich hat der Rest der Organisatoren und Helferchen auch ein riesen Danke verdient. 
Im wahrsten Sinne des Wortes ging es heiß 🔥 her!
 Durch die tropisch heißen Temperaturen am geplanten Eventtag entschieden wir uns aus gesundheitlichen Gründen auf einen Ausweichtermin im September. 
SCHÖN und warm war es trotzdem !
😉💪🤟


Ein paar Impressionen zum Event seht ihr hier:

Ihr möchTet mehr erfahren?


Hier unsere Geschichte des Siemauer Fußballs, viel Spaß ☺️⚽️!


FUSSBALL - DAMALS UND HEUTE
WIE ALLES BEGANN:


AUSZUG AUS FESTSCHRIFT 2003:

🤸‍♂️1902: Gründung  Turn- und Sportverein Untersiemau
⚽️1913 wurde die Abteilung Fussball gegründet ....

DER FUSSBALL HÄLT EINZUG IN UNTERSIEMAU

Das Erinnerungsfoto stammt von Brauereibesitzer Karl Raab, die Namen der Spieler hat er vor der Übergabe an den 1. Vorsitzenden Gerhard Rüffert 1976 noch persönlich vermerkt. Die Namen der Betreuer links und rechts am
Bild waren ihm entfallen.

Um die Zeit von 1913 war das
Fußballspiel noch verpönt.

Durch den Ersten Weltkrieg wurden die sportlichen Aktivitäten des Vereins unterbrochen, viele Mitglieder wurden Opfer des Krieges.

-FUSSBALLMANNSCHAFT 1913 Bild oben-

Das Bild stammt aus der Gründer- und Pionierzeit
des 1. Fuballclubs des Turnvereins Untersiemau um 1913.

V.l.: N. N., Karl Raab,
Gustav Römbild, Arthur Schmied mit Ball,
Ernst Zebrtisch, Edmund
Bärmann, N.N
Liegend: Fritz Römbild,
Oskar Raab

⚽️Als Sportplatz nach dem Ersten Weltkrieg dienten mehrere Wiesen und Plätze, bis schließlich die Wiese des Gastwirts Bernhard Haaße in der Mühlgasse mit viel Mühe zu einem provisorischen Sportplatz hergerichtet wurde.

⚽️Unter Bürgermeister Eduard Barmann wurde der Arbeiter-Sportverein mit einer Senioren- und Jugendmannschaft ins Leben gerufen; ihr Vorturner war Oskar Och.

⚽️Das Vereinslokal befand sich im Gasthaus von Bernhard Haaße, Vorstand war Berthold Bauer.

⚽️Die bürgerliche Turnerschaft war im Deutschen Turnerbund zusammengeschlossen, Vereinslokal war die Gaststätte der Brauerei Murmann, 1.Vorsitzender war Fritz Finzel, Vorturner waren Gustav Geiger und Wilhelm Weiß.

⚽️Die beiden Vereine existierten bis zur Machtübernahme durch die NSDAP 1933 und wurden dann gleichgeschaltet, nicht wie so oft geschrieen, verboten.

⚽️Nachdem unter den bisher konkurrierenden Vereinen keine Einigung erzielt werden konnte, ruhte der Turn- und Spielbetrieb in der Zeit des Dritten Reiches, zum Nachteil unserer Gemeinde.

⚽️Dies sollte sich erst nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges ändern, als einige beherzte Sportfreunde am 18. April 1946 den Turn- und Sportverein Untersiemau mit Lizenz- Nr. 36 der Militärregierung - aus der Taufe hoben.

⚽️Bei der Gründungsversammlung 1947 wurde Berthold Bauer zum 1. Vorsitzenden gewählt, Turnwart war Gustav Geiger, Spielwart Karl Haaße.

⚽️Das große Problem jener
Zeit war der Fußballplatz, es wurde auf der ,,Murmann-Wiese" oberhalb des Teiches vorübergehend gespielt.

🤸‍♂️Geturnt wurde im Burkharde'schen Saal ...später- im Murmann-Saal.

⚽️Um die Sportplatzfřage zu lösen, pachtete die Gemeinde ein Gelande in der Mühlgasse und übergab dieses dem TSV zur Nutzung als Sportgelände.
Man ging mit freiwilligen Kräften ans Werk. 61 Mitglieder fuhrten am
Anfang die ersten Erdarbeiten am Platz aus.

⚽️Hermann Finsel löste 1947 den 1.Vorsitzenden Berthold Bauer ab.
🤸‍♂️Es wurde am 16. März 1947 erstmals ein Werbeabend für Turnen veranstaltet.

🤸‍♂️Der erste Turnerabend fand am 16. August 1947 statt.
⚽️Es folgte am 17. August 1947 die Sportplatzeinweihung an der Mühlgasse.

In der Jahreshauptversammlung 1948 wurde Arno Bätz
zum 1. Vorsitzenden gewählt. Am 8. März 1948 fand das
erste Frauenhandballturnier statt.

Um neue Mitglieder für den TSV zu werben, wurde am 13. März 1949 ein Werbeabend vom Verein veranstaltet.

⚽️1950 konnte die neue "Holzsporthütte" mit einem
Kostenaufwand von nicht ganz 100 DM in den Dienst gestellt werden.


Karl Spörl wurde zum 1. Vorsitzenden gewählt.
⚽️1951 wechselte der Vorsitz: Fritz Finzel  wurde in der Hauptversammlung zum 1. Vorsitzenden and Karl Spörl zum Spartenleiter für Fußball gewählt.

Bericht der Tageszeitung:

Der Gesangverein ,Eintracht" sang das Lied
Wohlauf die Luft geht frisch und rein.... Fritz Finzel ließ die Anwesenden von den Plätzen erheben, um des verstorbenen Kameraden Fritz Römhild und aller verstorbenen Mitglieder zu gedenken. Besonders begrüßte er alle älteren Sportkameraden, die es nicht gescheut hatten, von auswärts nach Untersiemau zum Jubiläum zu kommen. Herzlich begrüßte er die anwesenden Mitbegründer (Bild unten)

⚽️Kurz umriß Finzel die vergangenen fünfzig Jahre. Er erzählte von den Mühen und von der Arbeit, überhaupt
Fußball spielen zu dürfen, aber auch von den Freuden, daß sie immer wieder zum Leder gegriffen haben und
ihrem Sport fünfzig Jahre treu geblieben sind. Besonders wünschte er sich, daß die erste Mannschaft doch noch die
A-Klasse schaften möge.

⚽️Bezirksfußballeiter Heinlein wies mit Stolz und Freude auf das Jubiläum hin. Er betonte aber auch, daß die Jugend
nachlasse und daß die Idealisten in einem Verein zu zählen seien. Dank sagte er jenen Mitgliedern, die Tag für Tag, Sonntag für Sonntag ihre Freizeit opfern, um für ihren Verein da zu sein. Im Namen des Baverischen Fußball.


⚽️1962-50.JUBILÄUM!


Ein halbes Jahrhundert erfolgreich!!

Jubiläum/Festabend

⚽️Untersiemau, 5. 6. 1962 - Das Wochenende war für die Fußballabteilung des 'TSV Untersiemau Anlaß, ihr 50-jähriges Bestehen zu begehen. Neben den Fußballspielen an beiden Tagen fand am Samstag abend in der Gastwirtschaft Mumann ein Festakt mit anschließendem gemütlichen Beisammensein statt. Anwesend waren Bürgermeister Richard Müller, die Gemeinderäte, Schiedsrichterobermann  Beetz und Bezirksfußballeiter Heinlein.

Sie alle brachten dem Jubelverein ihre herzlichsten Glückwünsche.

Nach einer musikalischen Einleitung begrüßte 2. Vorsitzender Karl Spörl die Anwesenden, besonders den
Gesangverein "Eintracht", der zur Ausschmückung des Festabends beitrug.

Weiterhin begrüßte er Bürgermeister
Müller die Gemeinderäte, SR-Obmann Beetz und Bezirksfußballeiter Heinlein sowie den Ehrenvorsitzenden des
Verbandes überbrachte er herzliche Glückwünsche und dem Geburstagskind eine kleine Spende im Namen der Gemeinde.

2. Vorsitzenden Karl Spörl einen mit Liedern des Gesangvereins
"Mein Vater war ein Wandersmann"und "Am Baunnen vor dem Tore".

.⚽️250 Mitglieder zählte der Vere in 1963.
Mit der Gemeinde wurden die ersten Verhandlungen über den Bau eines massiven Sportheimes geführt. In der Jahreshauptversammlung am 5. 1. 1964 wurde der Planung einstimmig zugestimmt.

⚽️1964 wurde der Grundstein für das TSV-Vereinsheim gelegt.
Zum Richtfest hielt Zimmermeister Gerhard Grau den Richtspruch. Das Vereinsheim konnte bereits inoffiziell am 16. Dezember 1965 in Betrieb genommen werden.

⚽️Im Rahmen einer Sportveranstaltung wurde am 11. Juni 1966 das neue Sportheim seiner Bestimmung übergeben.

Während des Festkommers kam zum Ausdruck, daß für dieses Werk 5000 freiwillige Arbeitstunden geleistet wurden.

BILD  Der
Rohbau des Vereinsportheimes .Nachbar Alfred Heim spendierte den fleißigen Helfern einen Klaren zur Slärkung.

⚽️Die vielen fleißigen Hånde ließen das Bauwerk sehr schnell fertig werden.
Zimmermeister Gerbard Grau hielt den Richtspruch.

⚽️Anläßlich der Halbjahresversammlung 1977 legte Schatzmeister Helmut Gelhaar den endgültigen Finanzierungsplan mit einer Summe von 120000 DM vor.

⚽️Der Plan wurde von der Versammlung genehmigt und verabschiedet. Die Voraussetzung zur Darlehensaufnahme wurde geschaffen. Der TSV Untersiemau verfügte nun über eine beispielhafte Sportanlage, die am 1. Juli 1978 ihrer Bestimmung übergeben wurde



Bericht der Tageszeitung:



 ⚽️ZEHN JAHRE SPORTHEIMBETREUNG
  beim TSV Untersiemau 1967 bis 1977 

⚽️Untersiemau - Auf den 'Tag genau zehn Jahre ist es her, daß die Eheleute Herbert und Gertrud Heinel, tatkräftig
unterstützt von Tochter und Schwiegersohn, die Betreuung des Sportheims des Turn- und Sportvereins Untersiemau überahmen. Das war Anlaß genug, daß der 1. Vorsitzende des TSV,
Gerhard Rüffert, mit seinen Vorstandskollegen sowie Brauereibesitzer Eduard Murmann dem Ehepaar Heinel
Dank und Anerkennung für die vorbildliche Arbeit, die es in dem vergangenen Jahrzehnt leistete, aussprachen. Vor bildlich deshalb, weil es immer zur Stelle war, wenn es gebraucht wurde, weil es nie murrte, wenn es außer der Reihe etwas zu tun gab. Die Bereitschaft, Freizeit zu opfern, ohne materiellen Gegenwert erwarten zu können und ausschließlich im Interesse des Vereins und seiner Mitglieder zu arbeiten, war beispielhaft.

⚽️Verständlich ist deshalb der Wunsch des Vereins -und hier besonders der Fußballabteilung - sowie der Brauerei Murmann, auf die bisherige ausgezeichnete und verständnisvolle Betreuung nicht verzichten zu wollen und damit auf möglichst ein weiteres Jahrzehnt guter Zusammenarbeit im Sportheim. Die Präsente, die dem Ehepaar Heinel überreicht wurden, konnten auf jeden Fall nur einen kleinen Teil der Verdienste dieser Idealisten wider-
spiegeln.
 
⚽️Highlight der TSV Geschichte: 

Bericht der Tageszeitung:
Den Abschluß und zweifellos auch den Höhepunkt der beiden Sportwochen des TSV Untersiemau anläßlich der
Einweihung seiner neuen Sportplatzanlage bildet das Gastspiel des Fußball-Bundesliga-Wiederaufsteigers 1. FC Nürnberg gegen den Bezirksliga-Aufsteiger VfL Frohnlach.BILD UNTEN
 

500 Mitglieder zählt der Verein1988 

1988 war auch das irrtümliche 75-jährige Vereinsjubiläum 

⚽️Der Sportler denkt. ..die Vorstandschaft lenkt
Der TSV hat in all den Jahren immer eine sehr aktive Vorstandschaft gewählt. Beste Zeugnisse sind die geschaffenen Werke wie z. B. Sportheim, Nebengebäude und Terrasse,
Sportplatzbau mit Grabenverrohrung und Erstellung einer Flutlichtanlage für Trainingszwecke, sowie der Ausbau des
Hart- und Parkplatzes. Aber die Vorstandschaft hat auch immer wieder dafür gesorgt, daß dem Verein alle Sport-
arten, die von den Vereinsmitgliedern betrieben wurden
als Sparte dem TSV Untersiemau angegliedert wvurden

Dadurch ist der Verein zu seiner heutigen Größe gewachsen und hatte im Jubiläumsjahr eine Mitgliedsstärke von
über 500 Mitgliedern erreicht.
Die Initiative zu Veranstaltungen und Festen -gleich
welcher Art - gingen von Mitgliedern der Vorstandschaft
aus. Auch wurden durch sie die Vereinsausflüge organisiert.
 
⚽️2012 wurden wir Fußballer 100 jahre alt...2024 spielt die Mannschaft in der AK 3.

VIEL GLÜCK JUNGS 🤸‍♂️⚽️🤘!

Hier ein paar alte Fotos unserer tsv- fussballgeschichte

Mehr Fussballfotos sehr ihr hinten auf unserer Homepage unter FOTOS

ALTE HERREN 


Sprecher Thomas Bürger (seit 2015)


BERICHT 2022/23


Durch die Corona - Pandemie konnte das AH-Gremium erst im Herbst die Arbeit wieder aufnehmen. Wir haben uns dann das erste Mal im Oktober 2022 getroffen und vereinbarten für den 04.11.22 ein Wurstessen im Sportheim Bei der nächsten Zusammenkunft wurde ein Schlachtfest für den 11.03.2023 vereinbart.

Das erste Wurstessen im Jahr 2023 wurde für den 21.04.2023 ausgemacht.

Diese Termine wurden mit Stefan Janson abgesprochen, die weiteren Termine für 2023 werden rechtzeitig bekanntgegeben.

An sportlichen Aktivitäten der AH-Abteilung wurde 2022 folgendes durchgeführt:

Die Aktiven AH-Spieler nahmen im Juli 2022 an einen AH Turnier in Scherneck teil. Man belegte den 4. Tabellenplatz. Es nahmen insgesamt 8 Mannschaften an dem Turnier in Scherneck teil.

Als letzte sportliche Aktivität wurde noch das Kirchweihspiel in Untersiemau gegen den TSV Scherneck abgehalten. Das Spiel wurde mit 4:1 verloren.

Da sich bei den aktiven AH-Spielern im Jahr 2022 immer mehr zum AH-Training eingefunden haben, haben wir uns vom AH Gremium beraten und wurden den Aktiven im Sportheim zu einem Austausch vorstellig, ob eine engere Zusammenarbeit (evtl. Mitarbeit im AH-Gremium) mit den aktiven Sportlern möglich ist.

Beim ersten Gespräch haben beide Gruppen ihre Bereitschaft erklärt, wir werden uns dann mit dem Sprecher der AH-Aktiven Jürgen Dominik nochmals zu einem Gespräch treffen.

Thomas Bürger, 


HIER DER JAHRESBERICHT ALTE HERREN 2023:

AUSZUG VEREINSBERICHT 23/24 ALTE HERREN